Browsed by
Kategorie: Lobbyarbeit

Sommerfest der Schlingelfreunde in Friedrichroda

Sommerfest der Schlingelfreunde in Friedrichroda

Brunnen, Bäche und Schlagsahne von Helmut Deubner Am Nachmittag des 7. Juli 2017 trafen sich rund 25 Mitglieder des Freundeskreises Leinakanal e.V. zum traditionellen Sommerfest im „Waldschlösschen“ am Ortsausgang von Friedrichroda in Richtung Heuberg/Schmalkalden. Das Wetter war so gut, dass wir auf der schattigen Veranda sitzen konnten. Der Schlingelfreund Helmut Deubner und seine Frau Karla hatten den Nachmittag dankenswerter Weise vorbereitet. Hier der Bericht von Helmut: Unser Vorsitzender Jürgen Becker erläuterte kurz den Stand zur Vorbereitung der 650-Jahrfeier der Leinakanalgründung…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Leinakanal ist beim Geopark dabei

Der Leinakanal ist beim Geopark dabei

Am 5. Juli 2017 nahmen die beiden Vorstandsmitglieder Jürgen Becker und Uwe Heustock an der Befahrung des Nationalen Geoparkes Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen durch die UNESCO Zertifizierungskommission teil. Dipl.-Geologin Sylvia Reyer vom e.t.a. Sachverständigenbüro Erfurt (rechts im Bild) begrüßte dazu unter anderem Ilias Valiacos vom Natural history Museum of the Lesvos Petrifield Forest in Griechenland (vor der Tafel links) und Bill Merrifield, Stonhammer UNESCO Global Geopark in Kanada (vor der Tafel rechts). An der Station 9 ,,Geo-Route 15 – Flusstour Leina“,…

Weiterlesen Weiterlesen

Weltwassertag 2017

Weltwassertag 2017

Großer Bahnhof am Welttag des Wassers im Landkreis Gotha von Wolfgang Möller Gotha/Tambach-Dietharz. Am 22. März 2017 war Weltwassertag. Dieser, seit 1993 von der UN-Generalversammlung beschlossene Gedenktag des Wassers, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Wastewater“ (Abwasser). Der Landkreis Gotha war erneut Austragungsort für Veranstaltungen des Vereins zur Förderung des Archivs zur Geschichte der deutschen Wasserwirtschaft e.V. (FöV AGWA) und der Thüringer Fernwasserversorgung (TFW): Donnerstag (23.3.) – Führung im Perthes-Forum Gotha, Freitag (24.3.) – Tambach-Dietharzer wasserhistorischer Vortrag und Samstag…

Weiterlesen Weiterlesen

Baulärm am Aquädukt bei Leina/Sundhausen

Baulärm am Aquädukt bei Leina/Sundhausen

von Horst-Dieter Ritz Wichtige Etappe der Sanierung des denkmalgeschützten Leinakanals abgeschlossen Ende September 2013 traf sich eine kleine Gruppe von Wasserexperten an der Südseite der historischen Wasserbrücke, über die der Leinakanal die ehemalige Bahnlinie bei Leina/Sundhausen überquert. Völlig unspektakulär wurde ein Bauabschnitt offiziell abgeschlossen, der für die Erhaltung dieses Kulturdenkmals lebenswichtig war. Die Arbeiten umfassten die Erneuerung des Absetzbeckens, der Bedienungsstege, der Schutzgitter sowie des Wasserbaupflasters im Ufer- und Sohlenbereich. Jetzt kann kein Wasser mehr unkontrolliert in die Fundamente der…

Weiterlesen Weiterlesen

Leinakanalfreunde feiern das 5-jährige Bestehen ihres Vereins

Leinakanalfreunde feiern das 5-jährige Bestehen ihres Vereins

Bei KMD Natursteine in Gotha zu Gast von Werner Storch In der Gothaer Südstraße trafen sich an einem freundlichen Sonnabend-Nachmittag die Mitglieder des Freundeskreises Leinakanal zum diesjährigen Sommerfest. Zwischen Marmor und anderen edlen Gesteinen entstand eine besonders feierliche Atmosphäre. Der Vorsitzende Horst-Dieter Ritz, der seit Dezember 2010 den Verein leitet, konnte sehr positive Worte finden, mit denen er die vielfältigen Initiativen der Kanalfreunde und Sympathisanten würdigte. Die Jahre seit 1997 – als die ersten organisierten Veranstaltungen des damaligen Arbeitskreises stattfanden…

Weiterlesen Weiterlesen

Fließgewässer unter der Lupe

Fließgewässer unter der Lupe

von Matthias Wenzel Kleiner Leinakanal als Auftakttermin Schönau v.d.W. Gewässerschauen müssen regelmäßig durchgeführt werden, um notwendige Unterhaltungsmaßnahmen, aber auch illegale Wasserentnahmen und Müllablagerungen feststellen zu können, erzählt Hans-Jürgen Roth von der Unteren Wasserbehörde des Landratsamtes Gotha zu Beginn des diesjährigen Auftakttermins. Insgesamt neun Tage lang wird er zusammen mit Mitarbeitern der Unteren Naturschutz- und Abfallbehörde im Landkreis unterwegs sein, um etliche Gewässer 2. Ordnung zu inspizieren, so dass spätestens alle vier Jahre von vorn begonnen werden kann. Nach 2009 war…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Tag mit dem nassen Element

Ein Tag mit dem nassen Element

von Wolfgang Möller Zentrale Veranstaltung zum Welttag des Wassers in Tambach-Dietharz Tambach-Dietharz. Professor Ludwig Bauer aus Halle hatte als junger Student den Leinakanal und den Flößgraben in den 1950er-Jahren mit dem Motorrad erkundet. Nun kehrte der Geograf und Nestor der Hydrologie in Thüringen an seine Sturm- und Drangstätte zurück. Damit folgte er der Einladung des Vereins zur Förderung des Archivs zur Geschichte der deutschen Wasserwirtschaft (FöV AGWA) am Dienstag in die Talsperrenstadt. Anlässlich des Welttages des Wassers standen die Vorstandssitzung,…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Zollstation am Aquädukt

Die Zollstation am Aquädukt

Zu Himmelfahrt offerieren die Leinakanalfreunde Geschichten und Literatur Leina/Sundhausen. (tlz/ole) „Ja, ja, wir wissen schon, erst wenn wir eure Geschichte gehört haben, dürfen wir passieren.“ Mit diesen Worten begrüßten einige Radler die Mitglieder des Freundeskreises Leinakanal am Aquädukt nahe der zwischen Sundhausen und Leina gelegenen Eisenbahnstrecke. Diese Vatertagsausflügler kommen jedes Jahr zu Himmelfahrt dort vorbei, wo die Schlingelfreunde ihre „Zollstation“ aufgebaut haben. Zweck der Übung ist es, das faszinierende Leinakanalsystem mit der denkmalgeschützten Kanalbrücke einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Aquädukt und seinem Schicksal

Vom Aquädukt und seinem Schicksal

Schlingelfreunde sammeln Müll und enthüllen ein Denkmal Nur zwei halb gefüllte Müllsäcke waren die Ausbeute der Sammelaktion des Freundeskreises Leinakanal. Diesmal war am Freitag, den 16.4.2010 Subbotnik an der Kanalbrücke über der ehemaligen Eisenbahnline Berlin – Frankfurt/M. Ob die Leute disziplinierter geworden sind oder ob der lange Winter dem Ergebnis geschuldet war, sei dahingestellt. Das geringe Müllaufkommen und der schwache Wildwuchs kamen diesmal ganz recht, denn es stand noch ein kleiner Höhepunkt auf dem Programm: die Enthüllung eines Gedenksteines. Ein…

Weiterlesen Weiterlesen